Sie nannten ihn Jeeg Robot – Ein italienischer Superheldenfilm?!

Jeeg Robot Teaser
Wenn es um Superheldenfilme geht sind wir schnell bei den Branchenprimi Marvel und DC. Das es darüber hinaus noch dutzende andere Verlage gibt, die erfolgreich ihre Materialien verfilmen ist vielleicht noch einer kleineren Gruppe bekannt. Doch selbst diesen dürfte ein italienischer Superheldenfilm sehr ungewöhnlich erscheinen.

So ganz richtig ist diese Beschreibung. Sie nannten ihn Jeeg Robot basiert nämlich auf einer Japanischen Anime-Serie und ist eine italienische Produktion. Die Handlung bedient sich jedoch klassischer Superheldenmotive und ist weit entfernt von der japanischen Vorlage. Der kleinkriminelle Enzo flüchtet vor der Polizei und nur der rettende Sprung in den Tiber verbirgt ihn vor seinen Verfolgern. Im Fluss jedoch befinden sich, neben Enzo, auch mit Giftmüll gefüllte Fässer. Die Folge dürfte jedem Klar sein: Superkräfte! Während ein Drogendeal platzt stellt Enzo überraschend fest, dass er schneller heilt und weitaus stärker ist als gewöhnlich. Diese neuen Fähigkeiten nutzt Enzo zu Beginn für seinen eigenen Vorteil, bis die geistig verwirrte und von Jeeg Robot besessene Alessia ihn in eine andere Richtung lenkt.

Jeeg Robot Filmszene
©Pandastorm

Jeeg Robot – Definitiv etwas Neues

Die Handlung ist im Grunde geradlinig und stereotyp. Wie die Handlung sich jedoch entwickelt ist entweder, als innovativ, oder als absolut absurd zu bezeichnen. Dabei wird mit gesellschaftlichen Konventionen gespielt, wo man nur kann. Manchmal ist das erfrischend und unterhaltsam, hin und wieder jedoch auch verstörend und deplatziert. Die sich entwickelnde Liebesgeschichte ist sowohl unnötig, als auch moralisch durchaus fragwürdig. Der daraus entstehende Vorteil ist jedoch, dass man ab einem gewissen Punkt mit allem rechnet. Der Film wird deshalb nicht langweilig, denn obwohl man doch ein Happy End erwartet, ist der Weg dahin eine abgedrehte Achterbahnfahrt. Die Effekte können sich dabei durchaus sehen lassen und auch das Schauspiel ist definitiv solide.

Fazit – Keine Empfehlung, aber eine Empfehlung

Jeeg Robot PosterSie nannten ihn Jeeg Robot ist eigentlich kein wirklich guter Film. Dafür sind einige Punkte einfach zu schräg und wenig durchdacht. Trotzdem bereue ich nicht den Film gesehen zu haben, denn etwas dermaßen Ungewöhnliches sieht man selten. Genrefans sollten diesen Film sehen und werden entweder ihren Spaß an einer interessanten Geschichte, oder deutlichen Redebedarf haben. Das gelingt zumindest sonst nicht vielen Filmen.

Google+
Pinterest

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.